Samstag 25.04.2020 18:30 Uhr

Herzlich Willkommen in Winnweiler: Die Junge Streicherakademie Mainz unter Leitung von Frau Prof. Dr. Annette Seyfried


Junge Streicherakademie Mainz

 ..die Junge Streicherakademie hat die musikalische Früh-, Begabten- und Hochbegabtenförderung von Kindern über Jugendliche bis hin zu Studenten zum Ziel. Sie richtet sich an Schüler, die eine professionelle Ausbildung auf einem Streichinstrument anstreben.

Eine verantwortungsvoll aufbauende Ausbildung beginnt in der Jungen Streicherakademie schon bei den jüngsten Nachwuchstalenten im Alter von vier Jahren. Motiviert eifern Kinder und Jugendliche neuen Herausforderungen im wöchentlichen Einzel- und Gruppenunterricht entgegen. Viele von ihnen legen hierbei den Grundstock für eine beispiellose Karriere. ...




Die Junge Streicherakademie Mainz

Engagement und Motivation, Spielfreude und Leidenschaft gepaart mit Lust am Können: Mit einer Vielzahl preisgekrönter Talente beweist die Junge Streicherakademie Mainz was in der musikalischen Nachwuchsförderung alles möglich ist.

 

Die Junge Streicherakademie hat die musikalische Früh-, Begabten- und Hochbegabtenförderung von Kindern über Jugendliche bis hin zu Studenten zum Ziel. Sie richtet sich an Schüler, die eine professionelle Ausbildung auf einem Streichinstrument anstreben.

 

Eine verantwortungsvoll aufbauende Ausbildung beginnt in der Jungen Streicherakademie schon bei den jüngsten Nachwuchstalenten im Alter von vier Jahren. Motiviert eifern Kinder und Jugendliche neuen Herausforderungen im wöchentlichen Einzel- und Gruppenunterricht entgegen. Viele von ihnen legen hierbei den Grundstock für eine beispiellose Karriere.

 

Prof. Annette Seyfried, die Initiatorin und Leiterin der Jungen Streicherakademie Mainz, bietet ihren Schülern einzigartige Ausbildungsmöglichkeiten. Immer wieder verwirklicht die junge Streicherakademie eindrucksvolle Projekte mit etablierten Profimusikern, Professoren, Musikhäusern und Theater. Damit schlägt sie eine wichtige Brücke zwischen musikalischer Begabtenförderung und spannend kreativen Herausforderungen und erntet dafür kontinuierlich hohe Anerkennung.



Programm

Antonio Vivaldi (1678-1741)

Konzert für 4 Violinen, Violoncello, Streicher und Cembalo h-Moll, op.3,10

Allegro, Largo-Larghetto-Largo, Allegro

Solisten: Benjamin Shofman, Josephine Stelter, Clara Bergmann,

Alina Gelfond, Violinen, Johannes Gimm, Violoncello

Jean- Marie Leclair (1697-1764)

Duo Nr.5 e-Moll für 2 Violinen

Allegro ma non troppo , Gavotte: Andante gracioso, Presto

Violinen: Kim-Chi Stutzinger, Isabelle Raviol

 

Georg PhilippTelemann (1681-1767)

Konzert in G-Dur für Viola, Streicher und Basso continuo, TWV 51:G9

Largo, Allegro, Andante, Presto

Solistinnen: Lilija Michna, Marlene Ju

 

 

 Johann Sebastian Bach (1685-1750)

Konzert D-Dur, BWV 1064 für 3 Violinen, Streicher und Basso continuo

Allegro, Adagio, Allegro

Solistinnen: Emma Mühlnickel, Kim-Chi Stutzinger, Isabelle Raviol

 

Piotr Iljitsch Tschaikowski (1840-1893)

Streicherserenade C-Dur, op.4

Pezzo in forma di Sonatina: Andante non troppo- Allegro moderato-

Andante non troppo

Ensemble Junge Streicherakademie Mainz

 

Leitung: Annette Seyfried